Wichtige Information: Ab dem 01.11.2019 trainieren wir im Schützenhaus Tell in der Burgholzstrasse 91, 70376 Stuttgart. Wir erweitern unser Angebot und der Stundenplan wird sich verändern !!

Willkommen bei Gladiatores - Stuttgart 



Mitmachen

Was brauche ich beim ersten Training?
Du brauchst lediglich Sportkleidung, Turnschuhe und gute Laune. Schwerter stehen als Leihausrüstung zur Verfügung.  

Ist Schwertkampf gefährlich?

Schwertfechten hatte ursprünglich den  Zweck "Gegner" Kampfunfähig zu machen. Im Training hast du jedoch keine Gegner, sondern Partner, mit denen du Fechten sollst. Verletzungsfreies Fechten steht bei uns an erster Stelle. Das speziell entwickelte Grundschulsystem bei Gladiatores ermöglicht ein kontrolliertes Umfeld, indem der Fechter verletzungsfei an die Übungen herrangeführt wird. Das Verletzungsrisiko im Training ist bei Gladiatores geringer als bei den meisten Ballsportarten.

Probetraining

Für ein unverbindliches und kostenloses Probetraining stehen dir alle Tage und Zeiten, die der Stundenplan hergibt, zur Verfügung.

Solltest du Interesse haben, melde dich bitte über die E-Mail stuttgart@gladiatores.de an.
Für uns wichtig zu wissen ist dein Alter und ob du schon Erfahrung, mit historisch europäischer Kampfkunst, sammeln durftest.

Hier geht's zur Fechthalle in der Lehenschule
Römerstrasse 91,
70184 Stuttgart - SÜD























Hier geht's zur Fechthalle im Wagenburg-Gymnasium
Wagenburgstraße 30,
70184 Stuttgart - OST

 

Durch den Eingang die Treppe hoch, den Gang an der Haupthalle vorbei bis zum Treppenhaus. Dort noch eine Treppe nach oben und du kommst in unsere Fechthalle. Die Umkleiden befinden sich am Gang, der an der Haupthalle vorbei führt.

Hier geht's zur Fechthalle in der Rosenschule
Markgröninger Straße 38,
70435 Stuttgart - NORD

Erst durch das Tor über den Schulhof gehen. Der Eingang zur Turnhalle ist hinten gegenüber von dem kleinen Spielplatz. Im Gebäude immer rechts hallten und man kommt automatisch, nach einigen Treppen, zur Fechthalle.

- 'Auch in den aufstrebenden Städten üben sich seit dem 12. Jhd. ehrbare und zeugnisfähige Handwerker-Bürger in der Fechtkunst; sie werden in den Quellen als "campiones", "gladiatores" und "pugiles" verzeichnet.' [ LexMA ] -